Kein Zugang zu www.perfect-privacy.com via Telekom

Guenni

New Member
Hallo zusammen,.
ich setze gerade einen neuen Laptop auf.
Vorhin habe ich mir die PP App noch runtergeladen aus dem Mitgliederbereich, zu dem ich mich ohne VPN verbunden habe.
Nun sagt mir der Browser
Der Zugriff auf www.perfect-privacy.com wurde verweigert
Sie sind nicht zum Aufrufen dieser Seite autorisiert.
HTTP Error 403

Auf meinem Hauptrechner das gleiche Spiel. Wenn ich mich aber, wie eben geschehen, mit dem VPN verbinde, so komme ich wieder auf die Seite.
Geht die Telekom gegen den Dienst vor?
 

Guenni

New Member
...in der Folge kann ich nach erfolgter Installation nun auch kein Update auf dem neuen Rechner machen und somit dorthin keine Server laden.
Ich würde mir der Einfachheit halber die Konfigurationsdaten rüberkopieren, wo sind diese abgelegt?
 

Guenni

New Member
Du meinst den Router?
Es ist ja auf zwei PCs der Fall, daß die Seite nicht angezeigt wird.
Laptop ohnehin neu gestatet: selber fehler.
 

Guenni

New Member
So.
Ich habe nun den Laptop per bluetooth mit meinem Android-Handy verbunden.
Das Handy ist auch mit PP verbunden. Dennoch kam im WLAN auf dem Handy dieselbe Fehlermeldung beim Aufruf der Website und auf dem Laptop in der PP App.

Irgendwie maskiert die Android app also doch nicht ganz die IP.
Dann bin ich via LTE ins Netz: Voila, ich konnte die PP App auf dem Laptop darüber updaten, und ich kam auf die website.

Für mich sieht es daher wirklich danach aus, daß die Telekom Perfect-privacy.com blockiert.


NACHTRAG: Jetzt geht es wieder. Ich komme auch unmaskiert wieder auf Perfect-privacy auf allen drei devices via telekom.
 
Last edited:

Guenni

New Member
Kommt mir auch so vor. Dachte schon schlimmeres, weil Telekom ja bei den hotspots auch VPN zu unterbinden scheint.
BTW: habe jetzt zwei Ubuntu 16.04 Systeme hier nebeneinander stehen.
Bei dem, welches ich gerade aufgesetzt habe, ist die PP Version 1.3.11,
bei dem anderen noch 1.3.6
Beim neuen erscheint kein Trayicon mehr, wenn ich das Programm schließe.
Das hat zur Folge, daß man die Verbindung nicht mehr über den client trennen kann.
Ist das Problem bekannt?
 
Top