IPSec will nicht funktionieren + Port Problem/Frage

rumpel

Junior Member
Hey!

Vorweg: Sorry, falls es im falschen Forum steht, aber irgendwie finde ich kein Unterforum wo direkt was mit Fragen/Hilfe steht. Falls ich das aber irgendwie übersehen habe, bitte einfach verschieben. :)

Zur Frage bzw. zum Problem: IPSec will nicht über den PP VPN-Manager funktionieren... andere Programme zum Verbindungsaufbau hab ich nicht getestet.
Folgende Fehlermeldung bekomme ich im Log:

13.04.2015 21:59:26 Log AuthNotify
13.04.2015 21:59:26 Log AuthNotify
13.04.2015 21:59:27 Log Debug: State:Error
13.04.2015 21:59:27 Debug Debug: config connect called, initial:False startupDelay: 4000
13.04.2015 21:59:28 Log Debug: State:Initializing
13.04.2015 21:59:28 Error Error Code:809 DotRas.RasDialException: Die Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Computer und dem VPN-Server konnte nicht hergestellt werden, da der Remoteserver nicht antwortet. Das Verbindungsproblem wird möglicherweise verursacht, weil eines der Netzwerkgeräte (zum Beispiel Firewalls, NAT, Router usw.) zwischen Ihrem Computer und dem Remoteserver nicht für das Zulassen von VPN-Verbindungen konfiguriert ist. Wenden Sie sich an den Administrator oder den Dienstanbieter, um zu ermitteln, welches Gerät das Problem verursacht.

OpenVPN funtioniert natürlich. Habe jetzt schon einige Zeit für Lösungsfindung via Google und rumprobieren (u.a. https://documentation.meraki.com/MX-...ing_Client_VPN) verbraten, aber half alles nichts.
Hat von euch jemand eine Lösung/Lösungsvorschläge, wie ich IPSec zum Laufen bekommen könnte? Habe Windows 7 und nen 15-Euro-Router von Hitron, den ich von Kabel Deutschland bekommen habe, an dem man so gut wie nichts einstellen kann.

Achja, was mir auch noch aufgefallen ist: Die Port-Weiterleitung funktioniert irgendwie nicht mehr. canyouseeme.org meint bei den Standard-Ports, die ich zugeteilt bekomme, dass sie nicht offen sind - das selbe auch bei dem Custom Portforwarding. Gestern funktionerte es noch. Liegt es eventuell am Server? Habe im Forum hier irgendwo gelesen, dass einige Server nicht für P2P sind - rührt das mit den Ports eventuell daher?

Wäre nice, wenn mir jemand irgendwie helfen könnte. :)

Edit: Gerade mal noch mal das mit den Ports probiert (mit einem anderen Server); von den 3 Ports, die mir zur Verfügung stehen, funktioniert nur einer.
 

PP Frank

Staff member
Hallo,

wegen IPSec: Das kann alles mögliche sein: Prüfe ob deine Windows Firewall aktiviert ist und setze die mal auf Standard zurück, prüfe deinen Router, ob da unter Firewall eine IPSec Option ist und schalte dieses dann frei. Kann aber auch sein das du bei Kabel Deutschland nur eine IPv6 bekommen hast und da funktioniert IPsec einfach nicht.....

Wegen den Ports: Lösche die nicht funktionierenden mal und erstelle Neue. Gehen die dann?
 

rumpel

Junior Member
Die Firewall ist an und resettet hatte ich sie auch erst, daran wird es wohl nicht liegen. Eine IPSec-Option gibt es in diesem Router nicht (kann da nicht mal eigene Ports irgendwie öffnen ^^")... aber jetzt, da du erwähnst, dass es unter IPv6 nicht funktioniert, kann gut daran liegen - im Router wird mir unter IPv4 nämlich nichts angezeigt, nur IPv6-Adressen und -Infos. IPv6 ist in den Adapter-Einstellungen aber dennoch von mir ausgeschalten worden und eine normale IP hab ich auch noch - nur ist die halt statisch. Wird wohl eher an diesem Kabel Deutschland & IPv6-Heckmeck liegen? Kenne mich da nicht wirklich aus.
Muss da wahrscheinlich echt mal anrufen, damit die mir diesen DSL-Lite-Kram mal auf das alte System umstellen.

Zu den Ports: Wie lösche ich denn die mir automatisch zugewiesenen Ports? Also ich meine die Ports unter "automatisch weitergeleitete Ports", da hab ich momentan auch 3, wovon nur der mittlere funktioniert (wobei einer ja eh ausreichend für mich ist).
 

PP Frank

Staff member
Dann wirst du IPSec leider knicken können.

Machst du am Besten im Mitgliedsbereich. Dort kannst du die Ports auch einstellen
 
Top