Anleitung: IPSec/IKEv2 unter macOS

PP Stephan

Staff member
Dieser Thread bezieht sich auf die Anleitung IPSec/IKEv2 unter macOS. Bitte schreibt hier nur, wenn Ihr Fragen, Anmerkungen oder anderes Feedback zu dieser Dokumentation habt. Um diesen Thread übersichtlich und frei von veralteten Postings zu halten, wird er ab und zu vom Moderatoren-Team aufgeräumt.
 

Ghost

Junior Member
Echt cool, habe noch nie so schnell eine VPN Konfiguration gemacht.
Ein Klick auf die Datei, das Netzwerkfenster öffnet sich, installieren klicken, Benutzerdaten eingeben, fertig :)

Ist diese Methode der VPN Verbindung auch so sicher wie OpenVPN (Tunnelblick)?
 

PP Frank

Staff member
"Genauso Sicher" ist immer etwas was man nur schwer bis gar nicht sagen kann, sagen sollte. Also ich sehe zumindest keinen Grund IKEV2 nicht zu nutzen. OpenVPN hat paar Vorteile, IKEV2 hat paar Vorteile.
Auf MacOS und iOS würde ich das derzeit sogar empfehlen, da die Option "Bei Bedarf verbinden" wirklich klasse ist. Auf iOS hat man gar keine andere Möglichkeit dauerhaft online zu sein und auf MacOS rennt das vom Speed her im Normalfall richt gut.....
 

Ghost

Junior Member
Hey Frank,

"Bei Bedarf verbinden" ist auf jeden Fall eine super Sache.

Hast du noch paar Tipps für mich, wie ich OS High Sierra konfigurieren soll, hinsichtlich VPN, Anonymität.
Zum Surfen verwende ich Safari, Mails rufe ich mit Apple Mail ab.
 

tiger2000

Member
Muss man die IKEV2 configs regelmäßig neu installieren oder kann ich das lassen? Habe gesehen, dass im Mitgliederbereich am 30.4 die IKEv2 configs neu hineingestellt wurden.
 

PP Frank

Staff member
Im Normalfall musst du da nichts machen. In den meisten Fällen sind da lediglich die neuen Server dabei....
 

PP Stephan

Staff member
In dem Fall ist das zu empfehlen - weil das Zertifikat am 30.4. abgelaufen ist. Allerdings sollten VPN-Verbindungen immer noch funktionieren, nur bei Zertifikat steht "nicht geprüft". Durch herunterladen der aktuellen Konfig ist das dann aber auch behoben.
 

tiger2000

Member
In dem Fall ist das zu empfehlen - weil das Zertifikat am 30.4. abgelaufen ist. Allerdings sollten VPN-Verbindungen immer noch funktionieren, nur bei Zertifikat steht "nicht geprüft". Durch herunterladen der aktuellen Konfig ist das dann aber auch behoben.
Ok, danke! Nur nochmal zum Verständnis: Wenn ich bei Profile unter mac os die Configs anschaue steht dort, dass diese am 10.04.2026 ablaufen. Könnte ich die also bis dahin ohne Neuinstallation lassen? Bei Zertifikat steht übrigens immer noch "geprüft", obwohl ich noch Configs habe, die vor dem 30.4 bereitgestellt wurden.

Grüße
 

PP Stephan

Staff member
Das Zertifikat muss nur für eine Config neu installiert werden, dann sind alle wieder gültig überprüft.

Zur anderen Frage: Wahrscheinlich wird sich vorher etwas anderes ändern, so dass config updates nötig sind. Sind immerhin 8 Jahre.
 

tiger2000

Member
Das Zertifikat muss nur für eine Config neu installiert werden, dann sind alle wieder gültig überprüft.

Zur anderen Frage: Wahrscheinlich wird sich vorher etwas anderes ändern, so dass config updates nötig sind. Sind immerhin 8 Jahre.
Prima, besten Dank!
 
Top