Ich bleibe hier

bohumil

Junior Member
Habe mich umgeschaut. Habe einige VPNs getestet. Aber letztendlich entscheidet das Bauchgefühl.
Ich bleibe bei PP.
Weil: Server stabil und konstante Transferraten.
War bei den anderen nicht der Fall.
Und verticke ja auch keine Atombomben.
Wireguard bringt mir keine Vorteile.
OpenVPN funzt bei überhaupt nicht und genauso der PP Manager.
Dann halt IKEv2.
Egal, ich bleibe hier.
Mullvad wäre eine Alternative gewesen, aber aus einem Land, wo verfaulte Fische gegessen werden?
Joke.
Schweden ist unberechenbar als ein Live NWO Experiment.
Gut. Aber ihr PPs kommt von eurem mit Lorbeeren gekränzten Arsch hoch, und geht auf die Wünsche eurer Kunden ein.
Fertig.
 

Chegga87

Junior Member
Du meckerst tatsächlich auf extremst hohem Niveau ist dir das klar?
PP gehört schon zu den TOP VPN Anbietern und das zu recht.
Der PP Manager läuft bei mir mit allen Funktionen absolut reibungslos, das Problem sitzt meistens vor dem PC.

PS: Ich möchte gar nicht wissen wie viele verschiedene VPN Anbieter Software durch deinen Tests auf deinem Rechner installiert war und wunderst dich wieso jetzt nichts mehr so richtig funktioniert. Würde Windows mal neu installieren, VPN Manager drauf und dann deine versuche lassen, wenn du dir jetzt sicher bist das du hier bleibst.
 

Chegga87

Junior Member
Genau ihr beide seit 2 Menschen denen man es nicht recht machen kann! Das liest man aus so viel Posts heraus.
Nichts ist gut genug, jammern und weiter jammern.

PP macht alles was technisch möglich ist um eure Privatsphäre zu schützen, alles andere sind Zusatzfeatures.
Wenn ihr euch damit nicht zufrieden gebt kann man euch auch nicht mehr helfen. *PUNKT*
 

netfu

New Member
PP gehört schon zu den TOP VPN Anbietern und das zu recht.
Der PP Manager läuft bei mir mit allen Funktionen absolut reibungslos, das Problem sitzt meistens vor dem PC.
Das einzige Problem mit PP, was wirklich besteht, ist das Aktualisieren der Software.
Jedes Mal, aber wirklich jedes Mal, muss ich PP deinstallieren dafür, um dann die neue Version aufzuspielen.
Automatisch geht da gar nichts. Es wird zwar nach neuer Version geschaut, auch heruntergeladen und versucht zu installieren, aber das ist immer nicht erfolgreich. Keine Ahnung, wieso das nicht klappt.

Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Muss halt jeder selber wissen. Ich will so sicher wie möglich und dafür bezahle ich auch gern mehr. Die Leistung dahinter stimmt und ich vertraue PP.
 

Chegga87

Junior Member
Ich hatte auch schon Probleme mit dem PP Manager, wobei es nicht direkt an den Manager lag, nach einer Windows Neuinstallation ging es dann wieder perfekt, also nehme ich an das es an der Windows Installation lag.
Woran das jetzt bei dir liegt kann ich dir auch nicht sagen.

Benutze noch Windows 7 mit ESU support bis 2023.
BTW ich hoffe auch das der Manager für Windows 7 noch solange supportet wird :D
 

enterprise973

New Member
Schweden ist unberechenbar als ein Live NWO Experiment.

Hier bin ich ausgestiegen. Kannst du mir das erklären?
OpenVPN funktioniert gut. Weiß nicht was du hast. Ein VPN-Router ist immer gut. Dann braucht dein PC nicht mehr krächzen und hat mehr Power für anderes.
 
Last edited:

Chegga87

Junior Member
Und was machst du nach support ende?

Hoffen das aus Windows 10 doch noch was wird, Linux ist für mich keine Option, schon mehrmals ausprobiert.
Finde die Qualität von Windows 10 unterste Schublade, ein Paradebeispiel für ein unfertiges OS was an die masse ausprobiert wird.
Alleine schon der Design mischmasch aus drei verschiedenen Windows Generationen in den Menüs ist peinlich und wirkt teilweise extrem gefrikelt. Von der Updatepolitik wollen wir erst gar nicht reden, wo spontan features rausgeschmissen oder zugefügt werden.
Und man bedenke das System ist schon seit 6 Jahren auf dem Markt und Microsoft Experimentiert immer noch damit rum, statt sich auf Bugs und ein vernünftiges Design zu Konzentrieren und vor allem die Qualität zu verbessern.

Bis Windows 7 gab es übrigens extra eine Abteilung die Qualität und Funktionen ausgiebig getestet haben, wurde allerdings aus Kostengründen aufgelöst. Man macht auch gar kein Geheimnis daraus das man dies an den normalen User übertragen hat, das sieht man dann an den schönen Feedback Funktionen die an vielen stellen in Windows 10 zu finden sind oder an den ''fastring channel'' etc. Da sieht man wieder wie schön an falschen stellen gespart werden kann.

Für mich ist sowas kein stabiles und beständiges System.
 
Last edited:
Top