Habt ihr euch die Corona-Warn-App installiert?

gumba

Member
Achso, also bist du vor Corona auch immer so nachsichtig und bist mit ner Erkälrung zu Hause geblieben? Oder mit ner Grippe?
Und bevor du antwortest, denk nach, auch durch ne Grippe kann jemand der herzkrank ist sterben....

Und der Ausdruck blöd ist wohl nicht der richtige für so etwas.... Das ist ne Katastrophe wenn sowas passiert und man seinen Urlaub absagen muss oder in Quarantäne muss...

Und überwiegens, passiert das nach 2 Wochen wieder weil jemand von den anderen 22 auch ne app hat und auch ne Warnung bekommt geht das spiel wieder von vorne los..... Es bleibt also nicht mal bei einer Quarantäne wenn du Pech hast...

Ich sag es nochmal..

So ne app kommt mir nicht auf das Gerät.....
Wie machst du das eigentlich, wenn du auf einer Landstraße an einem Schild mit einer Warnung vor einer scharfen Kurve vorbeikommst? Sagst du dir da auch, nee, das ist doof, ignoriere ich mal, und gibst du dann, wenn du dann in die Leitplanke gekachelt bist, dem Schild die Schuld, weil die Kurve ohne Warnung nicht zu scharf gewesen wäre?
 

Hansdampf098

New Member
Weshalb fühlst du dich jetzt angesprochen?
Am Rande hast du jedoch auch in die Kerbe geschlagen.

Zumal ich dein "Beispiel" deines Bekannten als rein statistisch für recht unwahrscheinlich halte.

Die App kann jeder nutzen oder eben auch nicht.
Das "Problem" an der App kann ich nicht sehen, wer es nutzen möchte und sich daran halten möchte macht es.
Zudem: Sollte eine Warnung rausgehen, darf die Person einen Test machen lassen, ohne "bürokratische" Hürden und auch ohne Symptome.

Vergebene Lebensmüh'.
Dann informier dich mal richtig, die Person darf eben keinen test machen. Man hat kein Anrecht auf nen test. Und wenn du es nicht glaubst dann dann schau mal auf der RKI Seite nach... Da steht das....
Man soll in Quarantäne gehen... Ohne test....
 

Hansdampf098

New Member
Wie machst du das eigentlich, wenn du auf einer Landstraße an einem Schild mit einer Warnung vor einer scharfen Kurve vorbeikommst? Sagst du dir da auch, nee, das ist doof, ignoriere ich mal, und gibst du dann, wenn du dann in die Leitplanke gekachelt bist, dem Schild die Schuld, weil die Kurve ohne Warnung nicht zu scharf gewesen wäre?
Gut das du auf meine Frage geantwortet hast BZW. nicht geantwortet hast...

Ich antworte mal auf deine... Wenn ich so nen Schild sehe dann weiss ich Bescheid, heisst aber noch lange nicht das ich mich auch daran halte, wenn dann was passiert bin ich selber schuld....
Aber ich hab mich dann auch so entschieden und hab genug Eier in der Hose die folgen zu tragen...
 

Thomas70

New Member
Ich kann die und will nicht die Corona App auf mein Handy Installieren weil ich habe ein Nokia 3720 c.Ich lasse mich doch nicht Überwachen !!!:(
 

kafka

Active Member
Dann informier dich mal richtig, die Person darf eben keinen test machen. Man hat kein Anrecht auf nen test. Und wenn du es nicht glaubst dann dann schau mal auf der RKI Seite nach... Da steht das....
Man soll in Quarantäne gehen... Ohne test....
Hör auf Bullshit zu verbreiten.
Anbei die Handlungsempfehlung an Ärzte, die auch genau so durchgeführt wird.

Es ist Handlungsempfehlung das bei Kontakt ein Test durchgeführt werden soll.

 

Hansdampf098

New Member
Aha dann schau dir mal dein Dokument genau an.... Und schau dir mal genau an was bei dem Punkt mit den *** steht.... Das soll heißen, es wird IMMER gesagt das man trotz Test in Quarantäne gehen soll.
Und ich sag dir auch warum das so ist.
Wenn man heute sich mit corona ansteckt dann kann man das erst nach ein paar Tagen nachweisen und nicht sofort... Deshalb sagt man alle sollen erstmal in Quarantäne gehen....

So, also was für ein Bullshit erzähle ich jetzt genau?
 

kafka

Active Member
Ach Kerle, verschwinde mit deinem Quark wieder in dein Incel-Forum. Natürlich sollte sich die Person vorab in Quarantäne begeben, jedoch wird ein Test gemacht gemäß der Handlungsempfehlung. Nicht nur gemäß der Empfehlung vom RKI, sondern auch der Hausärzte selbst!

Nach zwei Tagen nach einem Kontakt bzw. nach Auftreten erster (auch A-Typischer) Symptome kann ein Test durchgeführt werden. Dies wird auch so getan.
 
Last edited:

Hansdampf098

New Member
Da sieht man mal das du eigentlich keine Ahnung hast was du da von dir gibst.
Ich helf dir mal....

Negatives Testergebnis kein eindeutiger Beweis für Virenfreiheit
Deshalb werden starke Verdachtsfälle trotz eines negativen Testergebnisses nach einigen Tagen erneut mit neuem Probenmaterial getestet, um sicherzugehen. Denn ein negativer PCR-Test beweist nicht unbedingt, dass der Proband gesund ist. Auch wer heute virusfrei getestet wird, kann einige Tage später auf einmal Viren verbreiten, da die Inkubationszeit, also die Zeit, bis die Erkrankung ausbricht, bis zu 14 Tage betragen kann. Trotz dieser Einschränkung ist der PCR-Test bislang der einzige zuverlässige Virusnachweis.

Was wird wohl deiner Meinung nach ein Gesundheitsamt sagen wenn du mit der app da an kommst und hast nen positiv alarm?
Streng mal das an was auf deinem Hals sitzt....
Nennt sich Gehirn....
 

kafka

Active Member
Die Welt ist leider nicht so schrecklich einfach, wie du sie gern hättest damit du Sachverhalte besser einordnen kannst.
Das ist mal wieder absolut unqualifiziert von dir.

Dir ist glaube auch nicht bekannt, das - auch wenn es sich "HandlungsEMPFEHLUNG" nennt - dies recht verbindlich ist.
Inkubationszeit ist ungleich des Nachweises auf Corona.

Das Gesundheitsamt schickt dich zum Hausarzt, dieser wird sich an die Handlungsempfehlung halten und einen Test nach zwei Tagen machen.
Solltest du nach fünf Tagen einen negativen Test erhalten, aber am Tag Sechs Symptome zeigen wird nochmal getestet, da die Fälle meldepflichtig sind und korrekt sein müssen.

Und ein "100%" wie du es hier propagierst gibt es in der Medizin bzw. in der Wissenschaft - besonders bei neuartigen Erkrankungen - auch eher selten. Weshalb es ja nun durch die App auch eine konkretere Handlungsempfehlung für die Ärzte gibt.

Zu Beginn war es mit der Gießkanne, später bei Bestimmten Symptomen, jetzt in Kombination mit einer möglichen Infektionskette im Background. Unabhängig von der App, aber eben auch mit Hilfe eben dieser.
 

Hansdampf098

New Member
Das scheint irgendwie normal zu sein auf Fragen keine Antwort zu bekommen....

Wenn du zum Amt gehst mit nem Positiv alarm von der app dann wirst du erstmal in Quarantäne gesteckt und das werden mind 14 Tage sein.
Das kannst du drehen und wenden wie du willst, so ist es.
Und genau darum geht es mir hier, es spielt keine Rolle ob die app nen Fehler macht oder nicht.
Du kommst ins Quarantäne, aus!

Und nichts anderes sage ich hier, dass bedeutet du kannst deinen Urlaub und alles was du vor hast für 14 Tage vergessen.
Ich hab hier nur über das gesprochen, die ganze Zeit, kannst dir gerne meine anderen posts hierzu nochmal durchlesen....
 

kafka

Active Member
Und eben das ist so nicht ganz korrekt!
Wenn nach dem Test rauskommt das du negativ bist, ist es in Ordnung. Theoretisch könntest du sogar einen (recht sinnbefreiten...) Antikörpertest nachreichen.

Wenn du es darauf anlegst, kannst du in den Urlaub fahren. Ich bin der Letzte der mit der Moralkeule um die Ecke kommt.
Es wird gerade so getan, als würde man "euch" mit Knüppeln daran hindern.
 

Hansdampf098

New Member
Sorry, dass ist falsch, bei einem Risiko Kontakt wirst du vorsorglich 14 Tage in Quarantäne gesteckt.
Ich weiss das zu 100% weil ich wirklich jemand kenne der grade jetzt in dem Moment in Quarantäne ist.
Und dort war es genau so!!
Also erzähl mir nichts.....

Und du weisst ja sicherlich was es bedeutet in der echten Quarantäne zu sitzen? Nicht der scheiss den Deutschland da so gemacht hat....
 

kafka

Active Member
Jetzt hast du glaub nicht ganz verstanden worauf ich hinaus wollte.

Davon ab, selbst wenn du jetzt mal aus Solidarität mal ein Jahr nicht in den Urlaub gehst, so what? Ganz im ernst.
 

Hansdampf098

New Member
Ich weiss worauf du hinaus willst..... Mir geht es darum das ihr euch auf ne app verlasst die total ungenau ist und ne hohe Falschmeldung produziert.
Und wenn du dann Pech hast gehst du halt mit deiner ganzen Familie in Quarantäne auch wenn NICHTS IST.
Und wenn du Pech hast dir das nach der Quarantäne WIEDER passieren kann.

Sorry, aber bei so nem scheiss mach ich nicht mit...
Das Ding ist wie ne elektronische fussfessel
 

kafka

Active Member
Die App kann helfen Kontakte zu identifizieren, ohne diese konkret sichtbar für jemanden selbst oder für Behörden zu machen. Das ist absolut legitim.

Zusätzlich werden eben auch noch die "False Positives" bei einer Meldung mit eingestreut, damit keiner mehr nachvollziehen kann wer konkret es nun "gewesen" sein könnte. Wird ja gemacht um dem Datenschutz zu zollen, was auch absolut legitim ist.

Dein dargelegter Fall KANN passieren, ist aber auch recht weltfremd. Nichtsdestotrotz, lieber einmal nicht in den Urlaub fahren als Mitmenschen potentiell zu gefährden... darüber nachdenken sollte man zumindest mal.

Und nochmal: Du kannst die App nutzen und.... erstmal gar nichts machen! Bei Symptomen jedoch läge es vielleicht ja aber auch in deinem Interesse einen Arzt bzw. einen Test aufzusuchen. Die App ist nur Werkzeug.

In jeder Gesellschaft gibt es grundsätzlich auch weniger soziale Elemente. Und genau so wurde die App auch programmiert. Jeder kann dies tun, was er persönlich für richtig hält.
 
Last edited:

Hansdampf098

New Member
Und nochmal: Du kannst die App nutzen und.... erstmal gar nichts machen! Bei Symptomen jedoch läge es vielleicht ja aber auch in deinem Interesse einen Arzt bzw. einen Test aufzusuchen. Die App ist nur Werkzeug.
Ja, dass klingt für mich logisch, ich installiere dir App und mach dann nicht... Wozu soll ich sie dann installieren?

Verstehst du nicht was ich damit sagen will?
Wenn du die app drauf hast dann MUSST du was machen, alles andere wäre SCHEINHEILIG.
Es muss einen bewusst sein was passiert wenn man sich die app installiert mit allen Konsequenzen...

Und wegen dem Thema nicht einmal in Urlaub fahren... Da geht es nicht nur um den Urlaub, da geht es um Kindergarten, Schule, Arbeit..... Etc...
Das ist eben nicht einfach nur der Urlaub...
 

kafka

Active Member
Leidest du etwa an einer Zwangsstörung? Das tut mir leid!

Ist doch eine total hohle Diskussion. Viele haben die App installiert und viele wird es geben, die nicht wissen wie sie reagieren würden.
Schreib Leuten ohne Zwangsstörung nicht vor, was sie müssen. Du moralisierst diese Debatte massiv und absolut unnötig.

Du bist nicht der Weisheits Letzter Schluss und ich behaupte mal ganz frei die Meisten können für sich selbst entscheiden.

Es ist eben aktuell eine schwierige Zeit, weil für unsere Generationen derartiges noch nie dagewesen ist. Da hilft alles nichts, ob mit oder ohne App.
Grundsätzlich sollte man sein Handeln und Denken gerade in so einer Zeit mal reflektieren.
 
Last edited:

Hansdampf098

New Member
Hä? Was hat das mit ner Zwangsstörung zu tun?
Sorry aber wenn ich etwas mache dann überlege ich mir immer was es für Konsequenzen hat oder eben nicht.
Das ist so wenn man ein mündige Bürger ist, da muss man für seine Handlungen die Konsequenzen tragen.
Die app drauf zu machen und dann nicht zu handeln wenn das Ding ein alarm ausgibt lässt mich dann eher an der Person zweifeln....

Deshalb hab ich ja schon vor 10 postings oder so geschrieben, belügt euch nur alle selber :)
 

kafka

Active Member
Und damit emotionalisierst und moralisierst du die Debatte jedoch nur unnötig, gefolgt von unangebrachter Polemik.

Wenn für einige der Urlaub wichtiger als potentiell Menschenleben sind, dreh ich da den Leuten kein Strick draus.
Ich äußerte mich weiter oben zu dieser Klientel, ohne "Moral", sachlich nüchtern.

Wir werden da ohnehin auf keinen Zweig kommen, egal welche Farbe.
 

Hansdampf098

New Member
Ne, werden wir nicht, dass macht aber nichts, so ist das halt, jeder hat eine andere Ansicht.
Ich bin für mich nicht bereit einer App zu vertrauen die nur zu 80% oder weniger funktioniert und im Falle eines alarms so zu handeln wie es sein muss mit allem was dazu gehört.. Was dazu gehört hab ich ja schon geschrieben....

Du siehst das anders... Für mich auch OK :)
 
Top