Habt ihr euch die Corona-Warn-App installiert?

Ghost

Junior Member
So what? Das heißt weder, dass nie eine Notlage da war noch, dass wieder eine Notlage eintreten könnte. Diese 80 Bundestagsabgeordneten geben keine "Corona-Lüge" zu, sie stellen fest, dass derzeit juristisch nach dem Epidemiegesetz keine epidemische Notlage vorliegt. Wie man aufgrund dieser Feststellung auf eine "Corona-Lüge" kommt erschließt sich mir nicht.
Das sehe ich auch so, es wird nur gesagt, dass nach dem Epidemiegesetz keine epidemische Notlage vorliegt.
Wahrscheinlich wurde deshalb auch von der Politik der Katastrophenfall beendet.
Hoffen wir mal, dass es so bleibt und der Virus in Schach gehalten werden kann.

Was ich wirklich nicht verstehe ist, wie man den Virus abstreiten kann!
Was wird mit der "Corona-Lüge" eigentlich genau gesagt? Dass es den Virus nicht gibt, oder was?

Auf der ganzen Welt sterben Menschen an dem Virus!
 
Last edited:

Ghost

Junior Member
Muss jemand ohne Smartphone früher sterben?
Kann durchaus passieren.
Desto früher ein Infektionrisiko erkannt wird, desto besser ist es.
Zur Unterstützung gibt es die Corona-Warn-App, dass auf 85% der Smartphones in Deutschland läuft.
 

DerDieDas

New Member
Natürlich habe ich die App installiert.

Einen gesunde Skepsis ist natürlich generell egal bei welchem Thema immer gut. Aber hier geht es um Menschenleben und nicht um eine Weltverschwörung. Wenn die Regierung oder wer auch immer tatsächlich alle überwachen wollten gäbe es wesentlich! einfache Möglichkeiten und nicht eine Situation wo Medien, Verfassungsschützer, Sicherheitsexperten & Co einen Fokus auf dem Produkt haben.

Jeder der eine Person an dem Virus verloren hat wird sich diese Frage niemals stellen und nein, dieser war erst 36 Jahre alt und es waren keine Vorerkrankungen bekannt
 

Hansdampf098

New Member
Ich hab mir die App nicht installiert und werde es auch nicht tun.
Für mich ist die App komplett sinnlos.

Wenn man diese App installiert dann muss man sich auch daran halten wenn das Ding mal wirklich was anzeigt.
Das heisst JEDER der diese App hat und eine Warnung bekommt muss eigentlich sofort alles stehen und ligen lassen und dazu gehört die ganze Familie und natürlich alle mit denen man Kontakt hatte sofort in Quarantäne zu stecken oder nen Test zu machen.
Wenn man also jetzt z.b. Kinder hat dann bedeutet das auch die Kinder aus der Schule und oder Kindergarten zu nehmen, seinem Chef zu sagen das man nicht mehr kommt und auch allen bekannten das zu sagen....
Und natürlich mit allen Konsequenzen zu leben die das mit sich bringt.... Gebuchte Urlaub zu stornieren... Übrigens auch die Leute die Kontakt haben mit einem... Die müssen auch ihren Urlaub stornieren....

Und wenn man sagt, man muss das ja nicht machen wenn die app was anzeigt dann brauch ich sie auch nicht.... Daher.... Für mich ein no go....

Also denkt mal richtig drüber nach was es bedeutet so ne app zu installieren :) haben wahrscheinlich 99% nicht gemacht....und überlegt mal jeder für sich ob er auch wirklich bereit ist alles das zu machen was notwendig ist wenn das Ding mal was anzeigt.... ;)

Und jetzt viel spass damit euch selber zu belügen und euch einzureden ihr macht das ;)
 
Last edited:
Bei einem möglichen Kontakt bist du der einzige der darüber informiert wird.
Ich halte es auch ein bisschen sinnlos, weil einfach alles möglich ist.
Jemand im Restaurant der 3 Tische weiter von dir gegessen hat und mit dem du nie wirklich in Kontakt warst,
oder jemand im Fitnessstudio mit dem du Hanteln und Geräte geteilt hast.

Trotzdem - nur du wirst darüber informiert und es bleibt dir überlassen wie du damit umgehst.
Du kannst es wahrnehmen und weiter deinem Alltag nachgehen und vielleicht etwas vorsichter sein
oder du bleibst erstmal daheim und lässt einen Test machen, um dir Gewissheit zu verschaffen.

Die App ist so gut wie es eigentlich geht. Kein Allheilmittel, aber es bringt etwas.
Gerade beim Datenschutz würde ich gerne erstmal eine besseren Vorschlag hören wollen
 

Hansdampf098

New Member
Mir geht es nicht um das Thema Datenschutz.
Mir ist klar das nur ich die Meldung bekomme.... Aber wenn ich die Meldung bekomme dann gilt die Meldung für alle mit denen ich zusammen lebe....

Und genau das ist das Argument was jeder bringt, man kann ja selber entscheiden, eigentlich kann man nicht selber entscheiden das ist ne veraschung.
Denn wenn du ne Meldung bekommst und nichts machst dann handelst du fahrlässig....ja, ich weiss, dass steht nirgendwo aber nehmen wir mal an es kommt raus das du ne Meldung bekommen hast und nichts machst udn wegeb dir sich andere angesteckt haben... Was dann?

Daher kommt das ding mir nicht auf das Gerät.

Auch übrigens nicht mit Zwang, denn wird es meiner Meinung nach sowieso bald geben....
 
Last edited:

DerDieDas

New Member
@Hansdampf098
Sei mir nicht böse, ich verstehe manche Argumentation nicht. Nur weil du es nicht weißt, heißt es nicht das du es nicht hast! Aber du gefährdest evtl andere, auch deine eigene Familie.Ob du die App installierst oder nicht ist jedem selbst überlassen, aber mit besteht eine höhere Chance das du nicht andere infizierst.

Datenschutztechnisch mache ich mir aus den oben genannten Argumenten 0 sorgen
 

gumba

Member
Die App ist so gut wie es eigentlich geht. Kein Allheilmittel, aber es bringt etwas.
Gerade beim Datenschutz würde ich gerne erstmal eine besseren Vorschlag hören wollen
Jap, gerade auch wenn man vergleicht, wie die App-Entwicklung in anderen Ländern läuft. Bin da echt positiv überrascht.
 

Hansdampf098

New Member
Ja, ist doch super wenn das für dich passt, aber denkt dran, wenn das Ding mal was bei dir anzeigt dann musst du auch alle um dich herum warnen... Und wie gesagt, die Konsequenzen musst du dann auch tragen... Wenn das mal passiert dann weisst du was ich meine.

Bei einem Bekannten ist genau das passiert.... Der hatte damit NICHTS zu tun, in der Klasse seiner Tochter hatte bei einem Elternteil die app was angezeigt, tja. Jetzt ist die ganze Klasse inkl. Aller Beteiligten unter Quarantäne.... Den Urlaub durften sie auch stornieren.
Denn ein Recht auf nen test hat man nicht....
Der ist jetzt ganz schön angepisst inkl. Die anderen 22 Familien in der Klasse....
Soviel zur tollen app.....

Und ihr könnt ja mal nachschauen was es bedeutet wirklich unter Quarantäne zu stehen, da darfst du noch nicht mal deinen Müll selber raus bringen....
 

DerDieDas

New Member
wenn das Ding mal was bei dir anzeigt dann musst du auch alle um dich herum warnen... Und wie gesagt, die Konsequenzen musst du dann auch tragen... Wenn das mal passiert dann weisst du was ich meine
Klar ist blöd ! Aber dann gehe ich und meine Familie mal 14 Tage in Quarantäne, blöd! aber besser als wenn ich oder meine Kinder tatsächlich positiv sind und wir z.b. andere anstecken, sollte auch noch durch Zufall jemand daran sterben würde ich mir das nie im Leben verzeihen. Jetzt mal angenommen ich würde jemand anstecken und diese Person macht „nur“ eine schwere Grippe durch hätte ich Schuldgefühle. Also ja, 14 Tage Quarantäne blöd, aber besser als den Rest meines Lebens mit Schuldgefühlen leben.
 

Hansdampf098

New Member
Achso, also bist du vor Corona auch immer so nachsichtig und bist mit ner Erkälrung zu Hause geblieben? Oder mit ner Grippe?
Und bevor du antwortest, denk nach, auch durch ne Grippe kann jemand der herzkrank ist sterben....

Und der Ausdruck blöd ist wohl nicht der richtige für so etwas.... Das ist ne Katastrophe wenn sowas passiert und man seinen Urlaub absagen muss oder in Quarantäne muss...

Und überwiegens, passiert das nach 2 Wochen wieder weil jemand von den anderen 22 auch ne app hat und auch ne Warnung bekommt geht das spiel wieder von vorne los..... Es bleibt also nicht mal bei einer Quarantäne wenn du Pech hast...

Ich sag es nochmal..

So ne app kommt mir nicht auf das Gerät.....
 

kafka

Active Member
Jessas, wird hier wieder teilweise unqualifiziert geschwurbelt.

Jeder kann die App nutzen oder auch nicht, obliegt jedem selbst. Datenschutz-Technisch ist die App soweit sauber und unter diesem Aspekt spricht nichts dagegen.

Die Gleichsetzung von Covid-19 und einer saisonalen Grippe ist aber absolut unqualifiziert.
Covid-19 löst mit grippeähnlichen Symptomen Atemwegserkrankungen aus, dies macht eine Grippe - außer bei Hochrisiko-Patienten bzw einer Verkettung blöder Umstände - idR nicht.

Grundsätzlich ist Corona ein hochpotenter Virus, was sich auch an der Inkubationszeit bis sich Erste Symptome zeigen, die bei round-about bis zu 14 Tagen liegen kann. Die Sterberate liegt höher als bei einer saisonalen Grippe. Nach derzeitigem Datenmaterial kann man von einer Letalität von etwa einem Prozent ausgehen, bei einer saisonalen Grippe liegt sie bei <0,2%.

Corona ist nur noch - nach dezeitigem Kenntnisstand - ungleich tödlicher, sondern sorgt im Vergleich zu einer saisonalen Grippe auch für viele schwere Verläufe, die bis zur beatmungspflichtigkeit des Patienten führen können. Das fordert das Gesundheitssystem heraus. Und ich behaupte einfach mal, das niemand die Bilder wie zu Beginn aus Italien hier bei uns in D erleben möchte.

Aktuell ist Corona in Europa relativ gut in Schach zu halten. Dies ist aber den Maßnahmen geschuldet, weniger dem Einzelnen.
Kein Grund zur Panik, aber eben für ein vernünftiges Miteinander, unabhängig von irgendwelchen Schwurbler-Theorien.

Nachtrag: Die App spielt pro gemeldeter Erkrankung neun „Fake-Keys“ ein, um die Anonymität der Teilnehmer zu gewährleisten. Aktuell sind um die Eintausend Meldungen herausgegangen. Wenn man davon dann tatsächlich von Neun Fake-Keys ausgeht, ist die Chance gering, hier in diesem Forum jemanden oder jemanden der einen "Bekannten" hat dem genau das passiert ist, zufällig zu treffen.
Auch wenn man die Fake-Keys miteinbezieht, da die Meldungen ja dennoch rausgehen ohne Kennzeichnung, ist die Chance statistisch verdammt gering.
 
Last edited:

Hansdampf098

New Member
Aha, dass was du hier geschrieben hast, hat absolut nichts mit dem Thema zu tun .....
Ich rede hier nicht davon wie schlimm oder nicht schlimm der Virus ist.... Oder was der macht....

Hier geht's um die app.... Oder juckt dich das nicht und du musst einfach nur irgendwas schreiben / kopieren um es los zu werden?

Die app kann auch gerne 10000 keys generieren... Was das Grund problem der app immer noch nicht löst....
Das einzige was wirklich was mit dem Thema zu tun hat ist der Anfang von deinem Text und der letzte Absatz... Der Rest ist irgendwas...

Die frage ist also wer hier schwurbelt....
 
Last edited:

kafka

Active Member
Weshalb fühlst du dich jetzt angesprochen?
Am Rande hast du jedoch auch in die Kerbe geschlagen.

Zumal ich dein "Beispiel" deines Bekannten als rein statistisch für recht unwahrscheinlich halte.

Die App kann jeder nutzen oder eben auch nicht.
Das "Problem" an der App kann ich nicht sehen, wer es nutzen möchte und sich daran halten möchte macht es.
Zudem: Sollte eine Warnung rausgehen, darf die Person einen Test machen lassen, ohne "bürokratische" Hürden und auch ohne Symptome.

Vergebene Lebensmüh'.
 
Last edited:
Top