Grundgedanke zum VPN Abuse sicherheit

abit113

Junior Member
Moin Leute mir ist die tage was durch den Kopf gegangen und ich weiß auch jetzt nicht ob der Titel Name dazu passt :D

Angenommen jemand betreibt mit den PP VPN was illegales und wie so oft wird der bösewicht angezeigt. Die FBI bekommt die ip vom Bösewicht der natürlich zum PP Server geleitet wird sagen wir mal als beispiel Server Erfurt nun da hier keine logs gespeichert werden kommen die nicht mehr weiter.

anderes beißspiel sagen wir mal es werden doch logs gespeichert dann würde es der FBI ja nix bringen wen mein Grundgedanke richtig ist läuft es ja so ab. User1 User2 User3 User4 (Bösewicht User 5) Verbinden zu Erfurt Server nun wo her soll die FBI nun wissen welcher USER der Bösewicht ist schließlich waren mehre User gleichzeitig verbunden. Es seiden es seiden es ist nicht verschlüsselt ;)
 

Ghost

Junior Member
Bei PP brauchst du dir keine Sorgen machen, da wird nichts geloggt.

Aber eines sollte schon klar sein, wenn das FBI oder eine andere Staatsgwalt mit unbegrenzten Mitteln es auf dich abgesehen hat, dann ist deine IP Nebensache.

Also, so lange du kein Staatsfeind........ bist, brauchst du dir keine Sorgen machen.
 
Top