Große Verunsicherung unter der Nutzerschaft - Bitte um ein Statement

Verunsicherung

Freshly Joined Member
Hallo Liebes PP-Team,

dieser Thread soll nicht zum Bashing dienen. Seit Jahren bin ich zufrieden mit dem Service und hoffe auch das dieser in seiner Form weiter so bestehen bleibt. Für Immer.
Sollte sich ein PP-Admin hier melden, werde ich 50€ an PP Spenden via BTC.

@PP Daniel
@PP Christian
@PP Frank
@PP Arne
@PP Lars

Die Gerüchte die Gestreut werden verängstlichen viele.
Hierbei geht es um folgende Punkte:

- Mitarbeiter von Perfect Privacy seit Wochen im Forum inaktiv
- Vor einigen Tagen gab es ein ominöses Update
- Das Paymentgateway war gestern Down

Der Post von User @SirAlkohol

"
Sagt mal, was war den Freitag nacht (gestern) los?
Die Homepage ging nicht, Board ging nicht. In Twitter waren alle Posts/tweets... ausgeblendet/gelöscht/unsichtbar (Ihr habt angeblich noch nichts gepostet???).

Ich möchte niemanden vom Team seine Zeit stehlen.
Daher bitte ich um eine Wallet auf die ich Spenden kann
 
ich würde 200eur zahlen für eine antwort von der administration
wallet gerne hier posten
ich muss nur wissen was sachlage ist mehr nicht damit ich mich vorbeiten kann

@PP Daniel
@PP Frank
@PP Lars

postet gerne zuerst wallet ich bezahle dann schreibt uns gerne die antwort
ihr werdet uns zustimmen dass die gegebenheiten etwas ungewönlich sind

kein problem jedes unternehmen hat mal ein problem
ich bin seit seit wirklich sehr vielen jahren bei euch und sehr zufrieden
Allein hier im forum bin ich knapp 10 jahre!
ich bete zu gott das ich kein anderen anbeiter brauche darauf hätte ich ja mal gar keine lust zick systeme abzuändern wo ich die daten von pp insterliert haben darf...

bitte meldet euch einfach
wenn ihr euch nicht meldet muss die community von dem schlimmsten ausgehen

ich bitte darum dass ihr kunden die bei euch 10 jahre treu aktiv sind wenigetens eine antwort würdigt und klarheit hier rein bringt.
 
Last edited:

Polygon

Member
Hallo,

ich bin Franks Zweitaccount. Komme leider an meinen Hauptaccount nicht ran, da ich im Urlaub bin. Der Rest des Teams übrigens auch.

Bei uns alles super. Wir haben den letzten Warrant Canary vor 3 Wochen geupdated. Könnt ihr ja hier einsehen: https://www.perfect-privacy.com/en/warrant-canary

Kein Grund Paranoia zu schieben.

Ihr könnt euer Geld an meine BTC Adresse schicken: bc1ihrseidallebescheuertxkt4jk46r93

LG
Euer Frank

Also wer darauf jetzt reinfällt kann echt nicht mehr ganz dicht sein. :D
Netter versuch BTC abzustauben. :D
 

Polygon

Member
Und tatsächlich liken das auch noch welche.
Das wird immer lustiger, sich direkt ne platte machen weil ein update nicht ganz korrekt lief, aber dannn einer völlig fremden Person glauben schenken die sich als Admin ausgibt und nicht an seinen Adminaccount kommt. Jaja. ^^
:D
 

Luke32

New Member
Also etwas komisch ist das tatsächlich. Ich meine warum sollte man Kunden 2 Wochen Im Dunkeln lassen, zumal die PP Admins offenbar sogar zwischenzeitlich Online gehen??? Hat jemand mal probiert ein Support-Ticket zu öffnen und über das Ticket System zu fragen? Wird darauf geantwortet?

PP Frank war ja heute sogar Online lol:
Last seen
Today at 2:35 PM
 

Kaymaro

Junior Member
Da ist man ein paar Wochen nicht da, zack geht die Welt unter.
Leute, macht euch doch keinen Stress. Es gibt sowas das schimpft sich Urlaub! Auf meine Tickets wo ich normale Probleme angesprochen habe wurde weiterhin ohne Probleme reagiert/bearbeitet.
Die Admins finden das sicherlich selbst lustig, wie aus reinem "Wir Antworten nichts" gleich Verschwörungstheorieren entwickelt werden. Entspannt euch alle mal, haha.
 

horche

Junior Member
Ich habe zurzeit ein Ticket am Laufen.

Anfrage im Forum gehen zurzeit Gerüchte um, dass ihre Seite PP von einer Behörde übernommen sein soll. Es sind bis zu 250 € an Spenden zugesichert worden siehe Forum Wenn Sie sich diesbezüglich dazu äußern würden. Können Sie dies bestätigen oder sind das die üblichen Gerüchte. Mich wundert es sehr, das PP diesbezüglich nicht dagegen vorgeht. Bitte um kurze Rückantwort vielen Dank.
 

Kaymaro

Junior Member
Ist auf jeden Fall ein effektiver Weg um Leute loszuwerden, die illegale Scheisse über deren Server laufen lassen. Die scheissen sich jetzt mächtig in die Hose xD
Die meisten sind die Hosenscheißer die neu in der Szene sind und keine Ahnung von VPN haben. [Crime-szene]
Wer allgemein eh der Meinung ist, VPN's wurden für Anonymisierung entwickelt dem kann man eh nicht mehr helfen
 

trtr

Freshly Joined Member
Die Admins finden das sicherlich selbst lustig, wie aus reinem "Wir Antworten nichts" gleich Verschwörungstheorieren entwickelt werden.
Ja, also das kann ich mir kaum vorstellen. Keiner, der bei Sinnen ist und noch dazu ein kommerzielles Interesse verfolgt, würde gerne zusehen, wie Gerüchte und Verschwörungstheorien entstehen. Schon gar nicht bei einem so sensiblen Thema.

Verunsichert bin ich nicht, ich mache allerdings auch nichts "verbotenes", sondern nutze PP ausschließlich dafür, dass meine private IP nicht auf jedem System aufscheint. Ich kenne PP seit der Entstehung und war immer wieder mal Kunde, von daher ist mein Vertrauen in die Admins ziemlich groß und persönliche traue ich keinem anderen VPN-Anbieter.

Ich finde es allerdings auch merkwürdig, dass keine Stellung bezogen wird, obwohl die Admins immer wieder mal online sind. Seitdem ich den 1. Thread über diese Thematik entdeckt habe, schaue ich immer wieder ins Forum rein um zu schauen, was es neues gibt. Ansonst schaue ich gar nicht ins Forum. Bin auch gespannt auf die Stellungsnahme, aber würde sagen, man soll nicht gleich übertreiben. Alles wird gut.
 

Polygon

Member
Vorallem diese banalität einfach, weil ein Update korrigiert wurde, entstehen hier Verschwörungtheorien.
Und 95% hier benutzen Windows, wo fast jeden Monat nen Update iwas zerhaut (interessiert kein schwein) und noch immer nicht DSGVO komform ist.
 

SirAlkohol

Junior Member
Also, mein Post (der ist irgendwo zu finden) sagt, das eben Homepage, Forum und Twitter nix mehr da war (kein twitter-fan, also laut google kann man nix löschen, nur als sensiblen inhalt etwas sperren, angeblich? Hinweis auf einen Kill-switch?). Laut einer der vielen "Down for me or for everyone" page haben die auch nichts erreichen können zu dem Zeitpunkt.
Und zusammen mit update 1 vom Client (das bei mir falsche server reingebracht hat) und noch ein update ist einfach die Frage offen, ob alles ok ist. Es wird ja ein Vertrauen in den Anbieter gesetzt das man durch eine schnelle frage und schnelle antwort so ganz einfach bestätigt bekommt.
Das seit über 1 Woche mind. 1 Admin jeden Tag online ist und nicht reagiert/nur auf andere Themen antwortet ist auch so 'ne sache. Alles für sich alleine nichts komisches, aber zusammen ist halt die Frage, ob eben alles ok ist. Bzw. wieso man bis jetzt dazu schweigt.
Wie lange dauert es zu schreiben "Alles cool, haben zu tun, melden uns bei gelegenheit"? (15 sek?).
Ich versuche gerade mir andere Szenarien als besuch vom Staat (oder was hat die Schweiz) zu überlegen.

Hätte sich alles vermeiden lassen wenn noch länger vorher gesagt wurde "Client-update, jetzt passt alles wieder".
 
Top