Frage zu Port Forwarding

wendywilliams

New Member
Hallo.

Ich versuche gerade, Port Forwarding einzurichten und irgendwie kapiere ich wohl was nicht so ganz.
Ich habe im Einstellungen Bereich auf der PP Website die individuelle Portweiterleitung (1-zu-1 auf zufälligen Port).
Aber auf meinem Linux Rechner, den ich mit openvpn über Kommandozeile konfiguriert habe, muss ich doch jetz auch irgendwo auf diesen Port verweisen, oder nicht? Sonst könnt ich mich ja von mehreren Rechnern auf dem selben PP-Server anmelden und dann wäre ja nicht mehr eindeutig, zu welchem der Rechner der Verkehr weitergeleitet wird.
Im Torrentprogramm (Deluge) habe ich den Port natürlich eingetragen.
https://www.yougetsignal.com/tools/open-ports/
zeigt den Port als closed an.
Wäre für ein paar aufklärende Worte sehr dankbar :)
 

PP Daniel

Staff member
Die Port-Weiterleitung ist logischerweise nur für einen VPN-Client zur Zeit aktiv, das stimmt. Also sinnvollerweise nur mit einem Client zur Zeit zu dem entsprechenden VPN-Server verbinden, ansonsten gewinnt der Letzte. Der Port wird vom VPN-Server durchgereicht, wenn da also auf dem Client eine Software drauf lauscht, und keine Firewall den Zugriff verbietet, sollte der Zugriff stressfrei funktionieren. Außer der Client-Software muss da nichts weiter eingestellt werden.
 
Top