Eure Erfahrungen mit Perfect Privacy VPN

Discussion in 'Fragen & Antworten (Q&A)' started by PP Stephan, Nov 5, 2014.

  1. kafka

    kafka Active Member

    Also entweder ich habe etwas nicht mitbekommen oder du liegst hier falsch.
     
  2. A

    Angieb New Member

    nö, hast du in letzter zeit mal versucht ne bitcoinzahlung durchzukriegen?
     
  3. I

    ItsFe Active Member

  4. W

    Wcon Active Member

    Anonyme Bezahlung macht schon Sinn. Zwar kann der ISP feststellen, ob man einen VPN nutzt oder nicht, aber in gewissen Fällen kann es sinnvol sein, wenn in eigenen Bankunterlagen kein Bezahlvorgang für einen VPN Anbieter protokolliert wird, dann sowas kann einem Nutzer im Straf- oder Zivilprozess als negatives Indiz ausgelegt werden. Sinn macht es m.E. schon. Für den Normalverbraucher ist es aber weitgehend unproblematisch.

    Aber: der höhere Aufwand oder cash4web etc. Provisionen sollten dann von den Käufern selber getragen werden, d.h. Preise für diese Kunden können höher ausfallen.
     
  5. kafka

    kafka Active Member

    Klar, Provisionen/Zahlungsgebühren sollten vom Käufer getragen werden.
    Funktioniert bei BC ja auch und da meckert keiner.
     
  6. kafka

    kafka Active Member

    Ja und das ohne Probleme.
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice