Dynamische IPs auch mit SSH-Proxy nutzen

Inkognito

Junior Member
Achtung, dieser Thread ist veraltet, die beschriebene Vorgehensweise funktioniert nicht mehr!

Hallo,

in dieser kleinen Anleitung erkläre ich, wie ihr auch über das SSH-Protokoll die dynamischen IPs der PP-Server nutzen könnt.

Normalerweise bekommt man über SSH immer dieselbe default-IP des Servers zugewiesen, wenn man zB den Hostnamen "amsterdam1.perfect-privacy.com" benutzt. Um das Problem zu umgehen bietet PP die Möglichkeit an, vor den Hostnamen das Kürzel "rnd." (steht für "random") zu setzen, um bei der DNS-Abfrage eine zufällige IP vom Server zu erhalten. Denn: die Eingangs-IP mit der man den Server anspricht ist bei SSH/SOCKS/Squid auch immer die Ausgangs-IP. Leider funktioniert der Hostname "rnd.amsterdam1.perfect-privacy.com" mit SSH nicht, weshalb man etwas tricksen muss.

Mit plink.exe sieht der Konsolenbefehl für einen verschlüsselten SSH-Tunnel und eine Server-IP, die sich bei jedem neuen Connect zum Server ändert, wie folgt aus:

Code:
[B]plink -ssh -N -pw PASSWORT -L 8020:rnd.amsterdam1.perfect-privacy.com:3128 BENUTZERNAME@amsterdam1.perfect-privacy.com[/B]
Hier müsst ihr natürlich noch "PASSWORT" und "BENUTZERNAME" durch eure Zugangsdaten austauschen.

Bei SSH-Clients, die plink.exe benutzen, müsst ihr dann ganz normal neben dem Benutzernamen, eurem Passwort, dem Hostnamen amsterdam1.perfect-privacy.com und dem SSH-Port 22 noch im entsprechenden Feld die zusätzlichen Parameter "-L 8020:rnd.amsterdam1.perfect-privacy.com:3128" eingeben (oder in den Optionen einstellen falls verfügbar) und die dynamischen IPs sollten auch mit eurem SSH-Client nutzbar sein. Ich persönlich nutze MyEnTunnel dafür, nicht bei jedem Client kann man zusätzliche Parameter eintragen.

Nutzen kann man den aufgebauten Tunnel dann ganz normal über localhost:8020 in eurer Anwendung.


Viel Spaß damit und vielen Dank an Frank und JackCarver für die Hilfe!
 

Honk

Member
rnd.amsterdam1.perfect-privacy.com

Unable to open connection:
Name or service not known


FATAL ERROR: Connection refused

Frage: ist die Random-Funktion noch aktiv?
 
Top