DNS von ISP wird bevorzugt?

Pfingstrose

Freshly Joined Member
Hi,
bin umgezogen und aktuell nur Mobil im Netz.
APP läuft prima, allerdings fiel mir auf das die Seiten die durch meinen Provider per DNS blockiert werden auch nicht per VPN erreichbar sind, mit der Cloudflare APP klappt es jedoch, sie stellt auch nur eine VPN Verbindung her.
Kann unter Android leider auch keine Verbindung zu einem freien DNS herstellen wenn eine VPN Verbindung besteht..
Da es mit der Cloudflare APP klappt, wird es wohl an der PP App liegen, hab jetzt aber keine Ahnung ob das so gewollt ist.
Klar Firewall hinter den Router und das Problem ist behoben, aber wie gesagt, bin gerade umgezogen. Denke aber mal das sollte so halt nicht sein.
Oder bin ich da der einzige bei dem das nicht klappt?
Geht jedoch auf 2 verschiedenen Geräten nicht, weshalb ich eben das Problem in der APP vermute, aber vielleicht ist das ja auch gewollt?
 

PP Daniel

Staff member
Das klingt mir eher als wäre die Vermutung dass die Probleme durch die installation der Cloadflare App entstehen nicht ganz unbegründet... die ist doch (neben anderem) genau dafür da an der DNS-Auflösung etwas zu ändern.
 

Pfingstrose

Freshly Joined Member
Ich hab erst durch das Problem das ich die Seiten nicht aufrufen konnte die Cloudflare APP installiert.
Aktuell habe ich sogar noch das Problem das ich Duckduckgo nicht mehr über den VPN benutzen kann, wenn sie allgemeinen VPN Traffic verbieten würden hätte man davon sicher schon was gehört, demnach gehe ich eher von einem anderen Problem aus.
Ich hab jegliche TrackStop Filter aus, bin per APP mit dem VPN verbunden selbst DNS Leaktests bestätigen das ich verbunden bin, dennoch weder duckduckgo noch noch die brennenden Serien aus Tonga kann ich erreichen.
Das habe ich jetzt gerade eben nochmal auf einem völlig VPN Jungfräulichem Smartphone getestet:
VPN APP aus dem Store gezogen, Login gesetzt, Akku Optimierung gesetzt, Server verbunden, Browser geöffnet und obengenannte Seiten zum Test besucht, kein durchkommen möglich.
Wohlgemerkt das duckduckgo ohne VPN funktioniert.
Hatte dieses Verhalten noch nie beobachtet und gehe da eher von meinem Router/Modem aus das mir da was blockiert, ist wie gesagt der Standart den Vodafone aktuell rausschickt.
Mir kommt das gerade sehr spanisch vor, vor allem weil ich da doch nicht der einzige sein kann?
Die Verbindung zu einem Server kann hergestellt und aufrecht erhalten werden, allerdings macht der DNS scheinbar Probleme.
 

Pfingstrose

Freshly Joined Member
Kann das jemand nachvollziehen? Durch den anderen Thread, bin ich nun auf OpenVPN für Android gewechselt und habe dadurch weder Probleme mit DDG noch mit den DNS Sperren, was mir noch auffiel ist das die PP App den Datenverkehr noch mehr drosselt als mit OpenVPN. Hab früher zwar nie Verbindungsprobleme bemerkt, allerdings werden jetzt desöfteren YouTube Videos nicht geladen und automatisch auf die schlechteste Qualität gesetzt weshalb ich zunächst gar keinen VPN genutzt hatte, jetzt mit der anderen App kann ich jedoch keine Einschränkungen bemerken.
Ich denke ich werde jetzt bei der OpenVPN lösung bleiben da ich noch im Hinterkopf habe das IPSec deanonymisiert wurde damals im Vault7 Leak? Kann ja auch wieder gefixxt sein, bin da nicht auf dem aktuellen Stand, bleibe aber erstmal bei dieser Lösung.
 
Top