Gelöst: DNS Leak zu Avast

slaptheface

New Member
Hallo,

bin recht neu in der Welt der VPNs und habe ein kleines problem was ich mir nicht erklären kann.

Wenn ich mich mit einem VPN von euch verbunden habe und einen DNS Leak test auf https://www.dnsleaktest.com/ durchführe bekomme ich als antwort das hier


IP Hostname ISP Land
46.166.173.5 fra04-007.ff.avast.com UAB Cherry Servers Lithuania
77.234.45.226 vilnius.com AVAST Software s.r.o. Germany

Als ersten wundert es ich mich warum die IP + Hostname nicht zusammen passen und wieso leak ich meine ip and Avast obwohl ich avg habe? Wie unterbinde ich das ?

Danke für die Antwort. Bisher bin ich echt zufrieden außer die Sache.

Gibt es zufällig irgendwo ein Tutorial wo alle sicherheitsrelevanten dinge erklärt werden und eine beispiel Einstellungen für maximalen Schutz vorhanden ist ?


Gruß
slaptheface
 

speedylein

Junior Member
Die Adressen stimmen schon.Die erste,UAB Cherry Servers
paßt genau.
Die untere ebenfalls.Ist ne IP aus Deutschland,Dresden.
Vermutung wegen Avast legt nahe,das Du mal Avast
auf dem Rechner hattest.Ich zitiere mal einen
Beitrag aus dem Avast Forum,ähnliches Problem nach Deinstall
von Avast:
"das könnte mit SecureLine VPN zusammenhängen. Hast Du für dieses Programm vielleicht eine Testversion aktiviert?
Generell würd ich hier empfehlen, eine Anfrage an den Kundendienst (support.avast.com) zu erstellen - die Weiterleitung auf diese URL ist sicher nicht im Sinne des Erfinders. "
So viel ich weiß,hat Avast auch eigene DNS Server....
:rolleyes:
 
Top