DNS Fragen

Karottensaft

Freshly Joined Member
Ich habe Fragen zu der erforderlichen Einstellung, um DNS Leaks zu vermeiden.

Nachdem ich den PP Client zum ersten Mal gestartet und zu einem Server verbunden habe, habe ich einen IP Test und dann einen DNS Test durchgeführt.

Die IP war wie erwartet. Beim DNS Test wurden aber viele DNS Server gefunden inklusive Google. Ich habe in den Netzwerkeinstellungen von MacOS die 3 dort eingetragenen DNS Server gelöscht (2 vom Betriebsystem zugewiesenen oder vom ISP bekommen, ist mir nicht bekannt, und 1.1.1.1, den ich selbst eingetragen hatte). Dann habe ich die DNS Server von PP für Stockholm eingetragen.

Anschließend wurden nur diese (PP DNS Server) bei der Prüfung gefunden.

Dürfen in den Netzwerkeinstellungen von MacOS keine zugewiesenen und/oder für die Allgemeinheit verfügbare DNS Server eingetragen sein, da es sonst zwangsläufig zum Leak kommt, wenn man PP verwendet?

Das würde dann evtl. dazu führen, daß ohne aktive PP VPN-Verbindung, dem OS keine DNS-Server bekannt sind und ich diese immer wieder manuell eintragen muss, wenn ich ohne VPN etwas machen möchte, bzw. manuell löschen bevor ich PP VPN starte.
Sehe ich das falsch?
Die 2 automatisch eingetragenen IP Adressen in den Netzwerkeinstellungen von MacOS sind typischerweise unbrauchbar. Ich muss immer dafür sorgen, daß etwa 1.1.1.1 oder 8.8.8.8 eingetragen sind, sonst funktioniert ohne VPN nichts.

Wenn ich ständig manuell etwas ändern müsste, würde mich das verdrießlich stimmen. Aber eventuell bin ich im Irrtum.
 
Top