Dein Handy macht, was Google will

thasi

New Member
Hallo

Ich habe hier danach gesucht aber leider nichts gefunden, oder ich habe es übersehen....

Ich habe nur zwei Wochen lang ein neues Android-Handy, also bin ich noch ein Anfänger: *)
Ich habe gerade überprüft, welche Anwendungen bereits auf dem neuen Telefon installiert waren.
Es sind schon einige, mehr als ich dachte.

Ich verwende gerne den Chrome-Browser auf meinem Computer, finde jedoch, dass sowohl das neue als auch das alte Telefon mit der Google-Suche ausgestattet sind. Ich kann nicht zwischen Browsern wählen. Ich muss vorinstalliertes Google verwenden. Auch wenn ich Playstore benutze, brauche ich ein Google-Konto. Das verwirrt mich, gibt es eine Vereinbarung zwischen dem Hersteller und Google? Ich habe überprüft, ob ungefähr 11 vorinstallierte Google-Apps vorhanden sind, kann ich diese App deinstallieren, war ja vorinstalliert, oder muss ich dafür "rooten",

aber damit kenne ich mich nicht aus?
Danke für Eure Tipps

Gruß
ergosum
 

kafka

Junior Member
Google doch einfach mal wer der Entwickler von Android ist. ;)

Zusätzlich kommt es auf das Modell des Handys an was das rooten bringt. 2014 hat Xiaomi Nutzerdaten ungefragt nach China übertragen. Das rooten schaffte hier keine Abhilfe dagegen da diese Funktion schon lange vor dem eigentlichen Betriebssystem auf Treiberebene gewerkelt hat.

Aber natürlich kannst du simple Einstellungen selbst vornehmen. Bspw einen Anderen Browser kannst du dir runterladen je nachdem ob auf Android verfügbar oder nicht. Firefox ist verfügbar.

Und die Custom ROM kann ja widerum auch Dinge machen die du vielleicht gar nicht möchtest.
 

Gerd

Active Member
Du kannst eine andere Custom Rom, wie LineageOS z.B. drauf flashen, wenn es überhaupt für dein Smartphone verfügbar ist. Eine Anleitung ist auch beim LineageOS Link verfügbar.

Danach hast du verschiedene OpenGApps Varianten zur Auswahl. Das eine Paket hat viele Google Apps und das andere weniger. Natürlich kannst du auch keine OpenGApps installieren, dann musst du manuell einzelne Apps deiner Wahl nachinstallieren.

Auch wenn ich Playstore benutze, brauche ich ein Google-Konto.

Es gibt viele Alternativen für Google Playstore.

Einiges kann man also schon machen.
 

Phil Frass

Freshly Joined Member
Naja solange es kein Samsung ist, denn da ist irgendwie jede Hoffnung verloren.

Du kannst durch rootrechte Google Apps komplett aus deinem System entfernen, aber dann kannst du dein Handy nicht mehr starten.
Ist so eine Schutzfunktion.
Unautorisierte Veränderungen und so...

Mann kann da schon Dateien im System verändern um die scheiße zu unterbinden, aber der Aufwand ist unglaublich.
Durch root funktioniert leider bei Samsung der Kernelschutz, GPay und alle Knox Dienste nicht mehr.
Durch EFuse sind Kernelschutz, Knox und Garantie für immer verloren.

Durch SafetyNet Check auf HW Ebene ist GPay auch verloren.

Bei Samsung rate ich einfach, falls rootrechte nicht benötigt werden, einfach alle Apps zu deaktivieren.

Und die Xiaomi Sache ist längst nicht mehr aktuell.
Daß war übrigens nicht nur bei Xiaomi so.

Auf jedenfall unterliegen die EU Geräte den EU Datenschutz.
Durch initd und Tools zum auslesen der Start Verbindungen konnte ich nichts schlimmes an Verbindungen feststellen.

Bei Xiaomi kannst du auch über ADB ohne Root die System Apps entfernen.
Auch Root funktioniert unter Xaomi MiUI tadellos.
GPay, Netflix HD alles ohne großen Aufwand.

Wär auf den Playstore nicht verzichten kann, aber keine google Dienste nutzen möchte, der kann sich natürlich fdroid ansehen.
Daß wird aber für die meisten zu strange sein.

Mit dem Aurora Store könnt ihr euch Anonym im Playstore anmelden und zusätzlich einen Überblick über eingebaute Tracker und Logger der Apps veverschaffen.
Aurora greift ausschließlich auf die Google Play Bibliothek zurück.


Der Client an sich ist benötigt überhaupt keine google Dienste oder das Framework.
Er funktioniert auch unter LineageOS ohne Gapps.

Einen Schönen Fdroid Client haben die auch.

Auch sehr zu empfehlen:

 
Top