Bundespolizeigesetz - Staatstrojaner-Einsatz schon vor Straftaten

speedymalte1

New Member
Mag sein das es Cryptowährungen gibt die weniger verbrauchen, durchgesetzt hat sich aber nun mal Bitcoin und das wird sich vermutlich so bald auch nicht ändern. Und genau die sind es die so viel kaputt machen. Mit verantwortlich für den Microchip mangel, für die Steigenden Strompreise usw. Alleine nur China hat einen Verbrauch von 6.510 Twh Strom pro Jahr nur fürs Bitcoin schürfen!

Und genau das ist das was ich so hasse, ein paar Geldgeile säcke die nicht genug kriegen reißen die Wirtschaft komplett runter und wir alle müssen dafür gerade stehen und am ende die zeche zahlen! Werde DU da mal lieber wach und mach dir darüber mal gedanken das du genau wegen solchen leuten in Zukunft tiefer in die Tasche greifen darfst!
Die 6.150TWh sind aber nur China.Zur Zeit liegt der gesamte Mining Verbrauch
bei ca.60-70TWh.
Und wegen den Geldsäcken,die nicht genug bekommen.Siehe Elon Musk.Der schickt
die Krypto Währung auf Berg und Talfahrt,so wie ihm das beliebt....

 

Polygon

Member
Die 6.150TWh sind aber nur China.Zur Zeit liegt der gesamte Mining Verbrauch
bei ca.60-70TWh.
Und wegen den Geldsäcken,die nicht genug bekommen.Siehe Elon Musk.Der schickt
die Krypto Währung auf Berg und Talfahrt,so wie ihm das beliebt....


Das ist kein komma sondern ein Punkt. ^^
China alleine verbraucht NUR fürs Bitcoin schürfen 6150 TWh, im vergleich dazu der gesamte Stromverbrauch Deutschland's liegt bei 517 TWh pro Jahr.

Wer da Bitcoin noch zuspruch gibt, weiß nicht der muss auf den Kopf gefallen sein. Da ist für mich selbst ''anonymes zahlen'' kein argument mehr. Wer da noch Bitcoin schürft kann nur Geldgeil sein und egoistisch ''nach mir die sinnflut'' denken haben.

Und wem das noch nicht reicht, 2018 kam eine Bitcoin-Transaktion auf den gleichen Energie-Fußabdruck wie 80000 Kreditkarten-Transaktionen. Das dürfte heute noch wesentlich mehr sein!

Korrekt, Elon Musk wird mir auch immer unsympathischer in der hinsicht. :D
 
Last edited:

Waldmeister

Junior Member
BTC ist auf der Mainlayer Ebene auch nicht für diskrete Micropayments konstruiert.

Der Zeit ist es für die meisten Leute Virtueles Gold wo man immer die Pseudo Anonymität beachten sollte wenn man doch mal etwas damit zahlt.

Das Endziel liegt viel höher nämlich als Deflationäre, unmanipulierbare wie Dezentrale Leitwährung die das Elend des Fiat"geld"s beendet und für absolute Sicherheit braucht es halt das aufwendige Proof Verfahren.



Für Micropayment ist Lightning Second Layer Ebene da die eine wessentlich bessere bietet (müste ein Nerd mal mit XMR vergleichen) und problemlos skaliert.

XMR/Monero hat den Anspruch kostenneutral zu sein und somit weder De noch Inflationär und einfach "nur" als Virtueles Bargeld/Tauschwert zu agieren !

So denk Ich kann man das Verständnis für beide beschreiben.

Wenn man sich den Kampf gegens Bargeld generel anschaut seit dem keine neuen 500er mehr gedruckt werden, das Tafelgeschäft bei Edelmetalen von 14999 auf 9999 und dann ins Bodenlose auf 1999 dropte dann kann XMR in nächster Zeit deutlich mehr praktischen Nutzen bieten als BTC mit seinem "höheren / edelerem" Ziel ...........
 
Top