ASUS DSL-AC68U

SAMI

Freshly Joined Member
Hallo,

ich nutze zur Herstellung der VPN-Verbindung einen ASUS DSL-AC68U.

Mir ist jetzt schon mehrfach aufgefallen das mein Router obwohl er mit einem
VPN verbunden ist die reale Ip-Adresse anzeigt und meinen Internetanbieter
preis gibt. Dies passiert nach unbestimmter Zeit, vorher hat die VPN-Verbindung
meine Identität verschleiert (Tests auf der Homepage).


1. Woran könnte das liegen?
2. Kann ich die Internetverbindung unterbrechen wenn das passiert?
3. Kann ich bei meinem Router auf eine weiter VPN Verbindung wechseln, wenn dieses Problem auftritt, die konfiguriert wurde?

Es wurde die neuste Firmware installiert und es wird eine Cient-OpenVpn-Konfiguration genutzt.


Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß
SAMI
 

FAN

Junior Member
Hi Sami,
es kann sein das deine VPN verbindung nicht sonderlich stabil ist oder abbricht und du dann mit deinem "normalen" Internet von deinem ISP unterwegs bist. Abhilfe schafft da der sogenannte Killswitch die wie ich glaube nicht in der standardfirmware integriert ist.
Abhilfe schafft z.b. die Installtion auf deinem Router mit der Quelloffenen Firmware für ASUS router namens "Merlin".

kannste dir hier herunterladen: -> https://www.asuswrt-merlin.net/ unter downloads... die neuste ist: https://sourceforge.net/projects/asuswrt-merlin/files/RT-AC68U/Release/RT-AC68U_386.4_0.zip/download

dann kannste dir anschliessend alles passend konfigurieren wie du es gerne hättest und dann den Killswitch einrichten:

Aktivierung des Killswitchs unter AsusWRT Merlin​


AsusWRT Merlin hat einen eingebauten Killswitch, der sicherstellt, dass über die WAN-Verbindung nichts durchsickert. Dies ist zwar nicht notwendig, es wird jedoch empfohlen, zuvor eine statische IP-Adresse auf Ihren Geräten einzustellen.

Um den Killswitch für die VPN-Verbindung in AsusWRT Merlin zu aktivieren, folgen Sie diesen Anweisungen.

Schritt 1: Melden Sie sich bei der administrativen Schnittstelle an


Melden Sie sich zunächst an der Webschnittstelle Ihres Routers an. Dies können Sie tun, indem Sie die IP-Adresse Ihres Routers in das URL-Feld Ihres Browsers eingeben. AsusWRT Merlin verwendet standardmäßig 192.168.1.1. Der Standardbenutzername und das Standardkennwort ist admin für beide, aber es wird dringend empfohlen, den Benutzernamen und das Kennwort zu ändern.

Schritt 2: Aktivieren Sie den Killswitch


Navigieren Sie zu Erweiterte Einstellungen -> VPN -> OpenVPN-Client

Nehmen Sie im VPN-Profil für die VPN-Verbindung die folgenden Änderungen vor:

  • Wählen Sie unter Internet-Verkehr umleiten die Option Richtlinienregeln.
  • Markieren Sie das Kästchen Block routed clients if the tunnel goes down
  • Fügen Sie unter Regeln für das Routing des Client-Verkehrs durch den Tunnel das/die Gerät(e) hinzu, das/die Sie durch die VPN-Verbindung erzwingen wollen, und wählen Sie die VPN-Verbindung unter Iface
  • Klicken Sie auf Übernehmen

Dadurch wird sichergestellt, dass kein Datenverkehr der VPN-Verbindung entgeht.
 

SAMI

Freshly Joined Member
Hallo FAN,

die Software würde beim RT-AC68U funktionieren aber beim DSL Modem, also DSL-AC68U gibt es glaube ich keine
alternative.

//Edit: Oder bin ich da nicht auf dem neusten Stand?

Hallo Zusammen,
ich bin fündig geworden, es gibt auch für den DSL eine alternative Firmware. Ich hab jetzt noch nicht im
Detail gelesen aber hier ist der Link zu GitHub.


Perfekt mal schauen ob es funktioniert ;)



Grüsse
 
Last edited:

FAN

Junior Member
Hab das DSL übersehen aber wollte dir gerade den link als alternative firmware schreiben für DSL Version. GNUton ;)
Aber haste ja gefunden. damit sollte es eigentlich funktionieren.
Berichte mal obs funzt ;)
 

SAMI

Freshly Joined Member
Hallo Zusammen,

ich muss die Firmware noch testen, aber es funktioniert bisher einwandfrei.

Perfekt!

Vielleicht finden sich hier noch weiter User die den Router haben und die Merlin nutzen wollen, Links sind im dritten Beitrag.

Wichtig!

1. Neuste Firmware aufspielen die modifizierte GNuton funktioniert nur auf der 386.04.
2. Im Anschluss eine Wiederherstellung durchführen, entweder über den Administrator oder den Resettbutton.
3. Danach die Software aufspielen und den Router neu einrichten, keine Sicherungsdatei aufspielen das wird nicht funktionieren.
4. VPN einrichten und fertig, Anleitung ist vorhanden unter HILFE.

Hier noch der Link zu "Antonio Aloisio" und dem GNU-Projekt


Gruß
 
Top