Allgemeine Fragen eines Ahnungslosen

Discussion in 'Fragen & Antworten (Q&A)' started by 48pressman, Nov 6, 2019.

  1. 4

    48pressman New Member

    Hallo liebe Community,

    ich spiele mit dem Gedanken mir einen Account bei PP zuzulegen.
    Dazu habe ich im Vorfeld allerdings ein paar Fragen -
    ich hoffe ihr könnt mir diese beantworten:

    1. Wenn ich mit aktivierter VPN-Verbindung z.B. bei Amazon/eBay einkaufe (wo ich mit meinen "echten" Daten angemeldet bin), lassen sich dann nicht trotzdem Rückschlüsse auf meine Herkunft/Identität ziehen?
    1.1. Oder macht das keinen Unterschied über VPN?
    1.2. Könnte meine wahre IP dann nicht "rückwärts" ermittelt werden?
    1.3. Bzw. welche Informationen bleiben letztendlich bei PP hängen?

    2. Gleicher Sachverhalt wie 1. aber die Zahlung von PP mit PayPal betreffend.
    2.1. Auch bei PayPal ist meine Anschrift hinterlegt. Ist PP in der Lage (auf Anfrage oder nicht) meine Anschrift herauszubekommen und ggf. weiterzugeben?

    Ich strebe keinesfalls illegale Handlungen an!
    Ich bin kein IT-Fachmann (und werde es wohl auch nicht mehr werden), aber mir geht es rein ums Verständnis!

    Vielen Dank im Voraus.
    Ich freue mich auf ein paar hilfreiche Antworten.

    48pressman
     
  2. G

    Gerd Junior Member

    Ganz einfach.

    Sobald du dich bei Amazon, eBay oder PayPal über PP anmeldest, wissen die das du es bist oder das jemand anders sich mit deinen Daten angemeldet hat. Um sicher zu gehen das du es bist, arbeiten viele diese Betreiber mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung. Es macht also keinen Unterschied, ob du dich mit PP oder ohne PP anmeldest.

    Den Betreibern (Amazon, eBay oder PayPal) ist deine IP egal, denn du hast ja deine Adresse/Anschrift hinterlegt. Sie wissen also wo du wohnst.

    Theoretisch kann PP deine IP an Behörden weiter geben und die können dann anhand deiner IP die Anschrift ermitteln. Sobald das PP aber macht und das rauskommt, wäre der PP Dienst wertlos.
     
  3. 4

    48pressman New Member

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Das macht deiner Erklärung nach tatsächlich Sinn.

    Also ist es nicht notwendig das VPN für solche Dienste temporär zu deaktivieren?

    könnt ihr mir vielleicht auch beantworten welche Metadaten leztenendes beim Seitenaufruf beim Seitenbetreiber ankommen?
    Was Filter PP durch das VPN heraus?

    Zur Bezahlung von PP:
    Hat es Vorteile oder Nachteile mit PayPal oder Bitcoin zu bezahlen?

    Liebe Grüße
     
  4. G

    Gerd Junior Member

    Amazon oder PayPal können schon mal sagen: "Stop! Mit einer VPN Verbindung ist es uns zu verdächtig!" :eek:
    Jedenfalls habe ich die Erfahrung bei Amazon gemacht. :D

    Vorteile oder Nachteile fallen mir nicht ein. Manche legen wert auf anonyme Bezahlung. Letztendlich sieht der Internetprovider, dass du mit einem VPN Provider verbunden bist. Daher ist eine anonyme Bezahlung nicht unbedingt notwendig.

    Was Metadaten angeht, kann ich die Frage nicht beantworten.
     
    PP Arne likes this.
  5. Ghost

    Ghost Junior Member

    Der Seitenbetreiber kann dich auf jeden Fall anhand des Browser Fingerprint eindeutig identifizieren.

    PP sagt zum Thema Anonymität folgendes:

    Deinen Browser Fingerprint kannst du bei Panopticlick testen.
    Als Ergebnis wirst du bestimmt folgende Meldung bekommen:
    "your browser has a unique fingerprint" - "Ihr Browser hat einen eindeutigen Fingerabdruck"

    Vorteile von VPN:


    Zitat von PP:
    Mein persönliches Fazit:

    • Für mich ist VPN nur eine Schadensbegrenzung.
    • Das Datensammeln der Big Datenhändler wird erschwert.
    • Der ISP (z.B. Telekom) kann meinen Traffic nicht sehen.
    • Im öffentlichen WLAN bin ich mit VPN besser geschützt.
    • Es ändert aber nichts daran, dass man auch mit VPN, nur durch Tracking, identifiziert werden kann.
     
    Last edited: Nov 6, 2019
    PP Arne likes this.
  6. PP Arne

    PP Arne Staff Member

    Bei der Bezahlung kannst eigentlich entspannt sein. Ich nehme mal an, du lebst an einem Ort wo VPN Services noch nicht verboten sind und daher musst du da auch keine Angst haben.

    Schau mal...hier gibt es einige Punkte die aufgezählt werden, was die Metadaten angeht. https://www.netzwelt.de/news/150518-surfen-internet-verraet-browser-ueber-dich.html

    Ansonsten kannst du hier noch mal im FAQ nachschauen, da haben wir auch noch mal was zum Thema "Bin ich automatisch anonym, wenn ich Perfect Privacy verwende" geschrieben.
    https://www.perfect-privacy.com/de/faq
     
  7. A

    Aurum New Member

    Ich nutze PP schon viele Jahre und mir wurde schon der Bank-, Paypal-, und Ebay-Zugang temporär gesperrt, weil ich jeweils vergessen hatte das VPN zu deaktivieren. Dies war zwar nervig, aber andererseits auch gut zu sehen, dass diese Anbieter einen vor einem mutmaßlich unrechtmäßigen Zugriff schützen. Daher immer vorher deaktivieren, ist ja auch sinnlos, wenn deine Identität bei den Anbietern bekannt ist.
    Bei ungeschützten Netzwerken, z.B. Wlan im Hotel, Café, ..., ist die Nutzung von VPNs trotzdem ratsam und dann hätte man natürlich ein Problem, wenn man z.B. Paypal nutzen, aber nicht Gefahr laufen möchte gesperrt zu werden. Gibt es hierfür nicht einige Server, die nicht als VPN erkannt werden?
     
  8. 4

    48pressman New Member

    Super. Vielen Dank für eure Antworten!
    Damit sind meine Fragen im Prinzip beantwortet.

    Meinetwegen kann der Thread geschlossen werden.

    Grüße
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice